Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Am Freitag den 15 November  haben wir den Hauptzentralstrom geströmt.

Das Thema: Hauptzentralstrom

Der Hauptzentralstrom ist die Verbindung zwischen der universellen und der persönlichen Energie.Er bringt uns die Energie für alle Energieströme im Körper.Er ist sozusagen die Tankstelle für alle Energieströme,die sich immer wieder bei ihm aufladen.

Darum ist es empfehlenswert,den Zentralstrom täglich mit den eigenen Händen zu pflegen.

 

1Schritt:Gehirnfunktionen,Gedächtnis,Gedanken,Schlafzentrum,Stirnhöhle,Augen.

2 Schritt:Nasennebenhöhlen,Augen,Urogenitaltrakt,Fortpflanzungsorgane,Beckengürtel.

3Schritt:Schilddrüse,Anpassung,Stoffwechsel,Nebenschilddrüse,Calcium-,Magnesiumhaushalt,Halsbeschwerden,Sprache,Hormone.

4 Schritt:Wachstum auf jeder Ebene,Thymusdrüse,Immunsystem,Atmung,Herz,Seelenschmerzen und Verletzungen,Schuldgefühle,Gleichgewicht auf jeder Ebene.

5 Schritt:reinigt und stärkt das Sonnengeflecht,stärkt Milz und Magen,Pankreas und Nieren,Nervensystem.

6 Schritt:stärkt Immunsystem im Darm,schützt unsere tiefsten Seelenschichten.

7 Schritt:belebt die absteigende Energie,stärkt Wirbelsäule und Bandscheiben.

8 Schritt:wärmt Beine und Füße,bessere Durchblutung und stärkt die aufsteigende Energie.

 

Viel Erfolg!!! Wir sehen uns am Freitag den 22 November um 19 Uhr wieder.

Das Thema der 1 Tiefe: Magenfunktionsenergie

 

Die 1 Tiefe entspricht dem Energiekörper für den physischen Körper,dem heiligen Tempel,in dem die Seele wohnt.Der zugeordnete Planet ist Saturn,der „Hüter der Schwelle“:Er grenzt uns ein in diesen Körper und bildet die Hautoberfläche.Die erste Tiefe stärkt das Gewebe und hält die Organe an ihrem Platz.Der 1 Tiefe ist die Kindheit zugeordnet.Hier geht es um das Genährtwerden auf allen Ebenen:durch die Liebe der Eltern,durch die Zuwendung der Umgebung und nicht zuletzt durch die Nahrung.Diese Phase ist wichtig,um ein gesundes Selbstvertrauen sowie Liebe,Mitgefühl und Sympathie zu entwickeln.

Die erste Tiefe ist mit dem körperlichen Wachstum verbunden.Sie wandelt die Energie aus der Nahrung in körpereigene Energie um.Hier kommen oft Disharmonien mit den Organen Magen und Milz bzw. Bauchspeicheldrüse vor.

Magenstrom bildet und versorgt das Organ Magen,nimmt Nahrung auf und fermentiert sie,nährt den Menschen als Energie der Mitte,Hilft,Gedanken zu verdauen.

Anwendungsmöglichkeiten

Seelisch

Hilft der körperlichen,geistigen und emotionalen Verdauung;harmonisiert Sorgen,Grübeln und Ängstlichkeit;unterstützt das Denken und die geistige Gesundheit;hilft bei Konzentrationsmangel;hilft bei ausgelaugtem Nervenbündel;harmonisiert angegriffene Nerven;hilft bei Essstörungen;hilft Menschen,die zu viel oder zu wenig reden;hilft bei mangelnder Anpassung.

Körperlich

Stärkt Muskeltonus und Knie;Magenerkrankungen wie Magenschleimhautentzündung(Gastritis) und Magengeschwür,Übelkeit und Erbrechen;aufgeblähter Bauch;Heißhunger auf Süßigkeiten;Zahnfleischerkrankungen wie Zahnfleischschwund,Aphthen und Soor;raue,aufgesprungene Lippen;Trigeminusneuralgie.